Gold

IMG_7218-3

CLOTHING: all H&M SHOES: H&M BAG: Liebeskind Berlin HEADPHONES: H&M

IMG_7390-3

↓ Scroll down for English version ↓

Gold. Oder wie mich meine Freundin Rafia korrigierte – Bronze. Egal wie man es nun nennen möchte… ich liebe die Farbe! ♥

Es war nicht ganz leicht für mich diese bronze/rosegoldene/güldene Jacke von H&M in einen Look einzubauen, welcher zu mir passt, weil normalerweise meine Outfits weniger edgy und eher feminin sind. Aber als ich dieses absolute Statementteil in der H&M Festival-inspirierten Ecke des Geschäfts hängen sah, da konnte ich einfach nicht anders: ich musste es kaufen. Wenn du jemals ein herausragendes, außergewöhnliches Kleidungsstück siehst, zudem du dich auf merkwürdige Art und Weise verbunden fühlst, dann denk einfach nicht darüber nach, kauf es einfach.

Das habe ich getan und ich bin wirklich glücklich über die Entscheidung. Mein Freund erwischte mich, wie ich die Jacke überzog (meistens versuche ich, neues vor ihm zu verstecken, er muss ja nicht wissen, wie viel ich wirklich im Monat fürs Shoppen ausgebe 😀 ) und sagte “Katharina, du bist verrückt, aber weißt du was? Ändere das niemals. Das mag ich so an dir!”…Männer *seufz* 😀 ♥

Zurück zum Thema. Ich mochte sofort, dass H&M die Jacke in so eine Art Festival Kontext gebracht hatte und wollte, dass zumindest ein Teil dieses Gefühls in meinem Look vorhanden bleibt.

Ich setzte meine neuen Kopfhörer auf, welche meine neueste Liebe sind (ich trage sie auch jetzt in diesem Moment) und dachte, dass ich mit dem Look mehr in Richtung Berlin Citygirl gehen wollte als in Richtung Münchner Madl. 😉

Da zur Zeit ja auch die Berliner Fashionweek stattfindet, zu der ich leider nicht gehen konnte, da ich aus Arbeitsgründen verhindert war, dachte ich, dass es dennoch nett wäre eine härtere und badass-igere (yep, das hab ich nun wirklich geschrieben) Version von mir zu zeigen, welche perfekt in die Berliner Kulisse passen würde. Die dreckigen Straßenzüge, erfüllt von so viel Geschichte, gefärbt von Streetart, belebt von offenen Elektro- und Technoliebhabern (wie ich es ebenfalls bin, wenn du aufmerksam meine verlinkten Musiktitel erlauscht)…

Ich fühlte mich verbunden zu Berlin während ich so durch die Münchner Straßen lief. Städte haben unterschiedliche Gesichter, wenn man mal so darüber nachdenkt. München ist sehr ordentlich, geradlinig, überoragnisiert, irgenwie…alt. Es ist interessant welche Gesichter man mit unterschiedlichen Städten verbindet. Der “Gold” Look ist also mein Versuch das urbane Gesicht Berlins aus meiner Sicht der Dinge einzufangen.

Verbindest du unterschiedliche Städte mit unterschiedlichen Gesichtern?

Wenn dem so ist, dann zeig mir und Glossybox deinen Streetstyle und gewinne einen 500 € Gutschein für NIKEiD!

Wie das geht, erfahrt ihr, wenn ihr auf den Link klickt!

Ganz viel Liebe,
IMG_7338-3


IMG_7132-4

Gold. Or according to my friend Rafia – bronze. But nevermind the correct term… I love this colour! ♥

It wasn’t easy for me to put this bronze/rosequartz/golden jacket by H&M together in a look which suits me, because normally my looks are less edgy and more feminie. But as I saw this statement piece hanging in the H&M festival inspired section I couldn’t resist, I had to buy it. If you ever see an outstanding piece to which you feel connected in some strange ways, don’t think about it, just buy it.

So I did and I’m happy about it. My boyfriend came to me when he caught me putting it on (most of the time I’m trying to hide my new stuff from him, because he didn’t have to know how much I really spend on shopping monthly 😀 ) and said “you are crazy, Katharina, but you know what? never change it! I like this about you!”…men *sigh* 😀 ♥

Anyways. I kind of liked the theme which H&M already has given the item by designing it in a festival kind of context so I wanted to keep a part of this alive in my look.

I put my new headphones on, which are quite a big love of me latley (I’m even wearing ’em by writing this post) and thought to make me look more like a Berlin citygirl than a Munich woman. 😉

As Berlin Fashionweek takes place right now and I was unable to go according to work reasons, I thought it would be nice to show a ruff and badass version of myself (did I really just wrote that? yep, I did. ) which would fit perfectly to the Berlin environment. The dirty streets, filled with loads of history, coloured with street art, crowed by open-minded electro and techno people (which fits me perfectly if you are listing to the songs which are linked every time I blog 😉 )…

I somehow felt connected to Berlin while walking through Munich streets. Cities have different faces if you think about it. Munich is very clean, straight, organized, somehow…wintery. It’s quite interesting what you link with different cities. So the “Gold” look is my attempt to show Berlin’s face from my point of view.

Do you compound different cities with different faces?

If so show me and glossybox your streetstyle, you can win a 500 € voucher for NIKEiD!

Just klick on this link and check the conditions out!

Lots of love,

kat
IMG_7213-3

IMG_7138-3

IMG_7399-2

http://lookbook.nu/look/8298797-Gold

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

I confirm